Synagogenbesuch der 9. Klassen

Am Dienstag, den 21.03.2017, haben alle neunten Klassen die Münchner Hauptsynagoge am St. Jakobs Platz besucht.

Obwohl schon Einiges über das Judentum und über die Synagoge im Unterricht behandelt worden war, war es dennoch ein sehr interessanter und lehrreicher Ausflug, bei dem das Wissen aufgefrischt wurde und neue Sachen gelernt wurden. Die Führung durch die drei Bereiche der Synagoge war sehr beeindruckend, was durch die Erklärungen zu den jeweiligen Plätzen und ihrer Bedeutung verschönert wurde. Die eindrucksvolle Eingangshalle, die lange Wand mit den Namen der in München ansässigen Juden vor dem zweiten Weltkrieg und die Synagoge selbst durften besichtigt werden und waren für alle Schülerinnen und Begleitpersonen eine wundervolle Erfahrung, die sicherlich nicht so schnell vergessen werden wird. Es war uns eine Ehre, die Synagoge besuchen zu dürfen und einen kleinen Einblick in das religiöse Leben der Juden zu bekommen. (Ariana Bagheri, 9A)