Umweltwoche in Benediktbeuern

Die Klasse 6a, 6b und 6c und die Lehrkräfte Stephanie Adelberger, Julia Buerger, Karin Frodl, Sonja Gaedtke, Birgitta Wiegand und Peter Saborowski verbrachten die letzten drei Tage im Schullandheim in Benediktbeuern.

Es war ein buntes Programm rund ums Thema Umwelt und Natur. Sie besuchten den nahegelegenen Tümpel für eine „Tümpelsafari“, machten eine Exkursion ins Moor oder wanderten in den Bergen rund um Kochel und betätigten sich kreativ bei verschiedenen Workshops, wie „LandArt“ oder in der Kräuterwerkstatt.

Besonders spannend waren auch die Geschichten der Referenten, die von Kindern und Lehrern handelten, die aufgrund ihrer Unaufmerksamkeit im Moor gelandet waren.