Die verschiedenen Austauschprogramme

 

London

Seit September 1993 findet zwischen dem Edith-Stein-Gymnasium und der Henrietta Barnett School in London ein reger Schüleraustausch statt.Bei der Henrietta Barnett School handelt es sich um ein staatliches Mädchengymnasium, das zu den angesehendsten in England gehört.Für das Edith-Stein-Gymnasium ist dieser Austausch eine sehr gute Gelegenheit, seinen Schülerinnen Einblick in ein anderes Schulsystem und das Familienleben in einer mulitkulturellen Gesellschaft zu geben, wobei das Erlernen der englischen Sprache besonderen Auftrieb erhält. Auch in Zukunft wollen wir diesen Austausch in enger Zusammenarbeit mit unserer Londoner Partnerschule fortführen.

 

Straßburg

Seit Februar 1986 unterhält unsere Schule eine Partnerschaft mit der Institution Notre-Dame (Collège und Lycée) in der schönen Europastadt Strasbourg. Der Austausch wird jedes Schuljahr durchgeführt, die hauptsächliche Zielgruppe sind Schülerinnen der 9. Jahrgangsstufe mit Französisch als zweiter und dritter Fremdsprache. In Strasbourg sind beide Schulen gemischt und es nehmen in der Regel Schülerinnen und Schüler der Klassen Troisième, Seconde oder Première teil. Die Ziele des Austausches sind vielfältig: gegenseitiges Kennenlernen während des Aufenthaltes in einer Familie, Einblick in das französische Schulsystem, Erkunden der Stadt Strasbourg und ihrer näheren Umgebung, direkter Kontakt mit den Organen der Europäischen Union durch einen Besuch im Europaparlament bzw. Europarat, Abbau von Vorurteilen durch persönliche Erfahrungen und Festigung der deutsch-französischen Freundschaft durch fortbestehende freundschaftliche Beziehungen zu französischen Familien.

 

Hermannstadt/Rumänien

Seit einigen Jahren führt das Edith-Stein-Gymnasium einen Schüleraustausch mit dem Brukenthal-Gymnasium in Hermannstadt/Rumänien durch.
Es ist eine gemischte Schule, der Austausch findet jedoch ausschließlich mit Mädchen statt. Die Schülerinnen sprechen fließend Deutsch, einer guten Kommunikation steht also nichts im Wege.
Für unsere Mädchen ist ein Austausch interessant, das sie eine Region kennen lernen, die eine jahrhunderte alte europäische Geschichte und Tradition hat, eine Gegend, in der traditionell zahlreiche Volksgruppen in Frieden zusammen leben. Unsere Mädchen werden junge Leute kennen lernen,
die sehr gastfreundlich, neugierig und aufgeschlossen sind. Diesen jungen Menschen werden sie den Schritt ins neue Europa erleichtern.